TALPASSION

Kreuzweg in der Öffentlichkeit der Stadt

Mitten in der Öffentlichkeit der Stadt umgeben von Händlern und Touristen, Beamten und Bürgern, Frommen und Skeptikern ereignet sich der Kreuzweg heute.


DIE KUNSTAKTION

DIE KUNSTAKTION TALPASSION

Es geschah im Jahr 30 unserer Zeitrechnung. Ein jüdischer Rabbi wird zum Tod am Kreuz verurteilt. Er selbst muss den Querbalken des Kreuzes durch die engen Gassen Jerusalems zur Hinrichtungsstätte auf dem Hügel Golgota tragen. Dieser Kreuzweg war nicht andächtig. Er geschah in der Öffentlichkeit der antiken Stadt Jerusalem – umgeben von Händlern und Schaulustigen, Soldaten und Pesachpilgern, Gaffern und Freunden, von denen nicht mehr viele übrig geblieben waren.

 

In der Fastenzeit des Jahres 2014 kehrt der Kreuzweg zurück in die Öffentlichkeit der Stadt. Wuppertal erlebt eine außergewöhnliche Kunstaktion. Die Wuppertaler Künstlerin Annette Marks setzt sich mit der alten Überlieferung von Tod und Auferstehung Jesu, den die Christen als Sohn Gottes bekennen, auseinander. Die Sprache ihrer Bilder ist modern. Sie zeigt, dass die alte Tradition auch heute noch lebendig ist. Acht Bilder von großem Format stellen das Geschehen dar, dessen Bekenntnis die Mitte des christlichen Glaubens ist. Mitten in der Öffentlichkeit der Stadt – umgeben von Händlern und Touristen, Beamten und Bürgern, Frommen und Skeptikern – ereignet sich der Kreuzweg heute. Ein Kreuzweg in Wuppertal – TalPassion.



TALPASSION MOBIL ERLEBEN

TalPassion ist mehr als ein herkömmlicher Kreuzweg. Die Originale der acht Bilder von Annette Marks werden während der Fasten- und Osterzeit 2014 in St. Laurentius in Wuppertal-Elberfeld zu sehen sein. Der eigentliche Kreuzweg aber ereignet sich in der Öffentlichkeit der Stadt. Großformatige Reproduktionen der Bilder werden an öffentlichen Orten und Gebäuden präsentiert. So kann der Kreuzweg tatsächlich öffentlich begangen werden.

Die Bilder von Annette Marks verstören und provozieren. Sie sind mehr als bloße Gegenstände der Betrachtung. Sie treten in eine Beziehung zum Betrachter.

 

Er wird herausgefordert, die Botschaft zu sehen. Neben das Bild tritt jeweils ein kurzer, herausfordernder Claim. Außerdem findet sich auf den Reproduktionen ein QR-Code, der mit entsprechenden Applikationen für moderne Smartphones eingescannt werden kann. Er führt zu einer mobilen Internetseite, die neben weiteren Informationen zum Bild auch Betrachtungshilfen und Onlineandachten bietet. TalPassion kann so von einzelnen, aber auch von Gruppen in der Öffentlichkeit der Stadt Wuppertal erlebt werden – mobil, aber auch zur Nachbetrachtung im Büro, im Café oder zu Hause. TalPassion – ein Kreuzweg mit Passion!


DIE FINISSAGE

FINISSAGE IN DER LAURENTIUSBASILIKA

13. JUNI 2014














DIE FINANZIERUNG



TALPASSION UNTERSTÜTZEN

Natürlich können Sie TalPassion unterstützen. Die Unterstützer werden auf Wunsch auf der Homepage zu Talpassion, in der Pressearbeit sowie anderen Medien (Katalogen etc.) gesondert erwähnt. Bitte setzen Sie sich mit uns in Kontakt, wenn Sie zur Umsetzung von TalPassion beitragen möchten. Sie können selbstverständlich auch unsere Bankverbindung nutzen:

Katholische Citykirche Wuppertal
Stadtsparkasse Wuppertal
Konto 968 016
BLZ 330 500 00
IBAN DE 34 33050000 0000 968 016
Verwendungszweck: TalPassion

TALPASSION BEDANKT SICH

Wer TalPassion unterstützt erhält selbstverständlich eine Spendenquittung. Abhängig von der Höhe der Unterstützung erhalten Sie aber auch ein „Dankeschön“. Sie können zwischen folgenden „Dankeschöns“ wählen:

1,00 EUR

Postkarte
Eine Postkarte mit einem Motiv der TalPassion.

10,00 EUR

Signierte Postkarte
Eine von der Künstlerin handsignierte Postkarte mit einem Motiv der TalPassion.

7,50 EUR

CD mit den Bildern von TalPassion
Die CD enthält neben der Bildern von Annette Marks weitere Materialien (Texte, Bildbeschreibungen, Gottesdienste), die sich nicht nur als Erinnerung, sondern vor allem auch für den praktischen Einsatz in Religionsunterricht und Gemeindearbeit eignen. Die Bilddateien auf der CD sind hochauflösend und druckbar. Die CD ist ab Januar 2014 im Handel zu beziehen. Supporter erhalten sie schon früher.

17,50 EUR

Signierte CD mit den Bildern der TalPassion
Die CD enthält neben der Bildern von Annette Marks weitere Materialien (Texte, Bildbeschreibungen, Gottesdienste), die sich nicht nur als Erinnerung, sondern vor allem auch für den praktischen Einsatz in Religionsunterricht und Gemeindearbeit eignen. Die Bilddateien auf der CD sind hochauflösend und druckbar. Die CD ist ab Januar 2014 im Handel zu beziehen. Supporter erhalten sie schon im Oktober 2013. Die CD ist von der Künstlerin handsigniert.

5,00 EUR

Plakat
Ein Plakat (DIN A3) in hochwertigem Druck mit einem Motiv der Talpassion.

50,00 EUR

Signiertes Plakat
Ein von der Künstlerin handsigniertes Plakat in hochwertigem Druck mit einem Motiv der TalPassion (Motiv nach Wunsch). Die Auflage ist limitiert. Es werden maximal 50 handsignierte Plakate ausgegeben.

10,00 EUR

Katalog zur TalPassion
Katalog zur Kunstaktion mit Bildern und Texten.

100,00 EUR

Katalog zur TalPassion (handsigniert)
Ein von der Künsterlin handsignierter Katalog zur Talpassion in hochwertigem Druck (erscheint Anfang 2014). Es stehen insgesamt nur 15 Exemplare zur Verfügung.

1.000,00 EUR

Meet and Greet
Ein exklusives Abendessen gemeinsam mit der Künsterlin Annette Marks und Dr. Werner Kleine in einem gehobenen Restaurant im Wuppertaler Luisenviertel. Die Unterstützer bekommen außerdem eine handsignierte Ausgabe es Katalogs zur Ausstellung überreicht. Zu dem Abendessen werden maximal 5 Unterstützer mit einer Begleitung eingeladen.

Bitte schicken Sie uns eine E-Mail mit dem gewünschten Dankeschön an folgende E-Mailadresse: danke@talpassion.de


DER NEWSLETTER

TALPASSION VERFOLGEN

Informieren Sie sich über den Stand der Dinge bei TalPassion, ganz einfach über den Newsletter.

* Pflichtfeld
E-Mail Adresse *
Vorname
Nachname
Bevorzugtes Format

DIE AKTEURE


ANNETTE MARKS

Annette Marks ist Malerin. Sie hat an der Kunstakademie Düsseldorf bei Jan Dibbets und Tony Cragg studiert. 1996 erhielt sie den Akademiebrief und den Meisterschülertitel von Tony Cragg. Seit 2000 lebt und arbeitet sie freischaffend in Wuppertal. Sie lehrte von 2005 bis 2010 an der Folkwangschule Essen und an der Uni Wuppertal. 2011 erhielt sie den Christa-und Enno Springmann-Preis. Sie ist außerdem überregional an diversen Ausstellungen beteiligt.

Jeden 1. Samstag im Montag „Offenes Atelier“, von 14.00 - 17.00 Uhr
Viehhofstraße 109, 42117 Wuppertal
Mehr Information erhalten Sie unter der Nummer 0202 - 758 48 12
www.annettemarks.de


DR. WERNER KLEINE

Werner Kleine ist katholischer Theologe. Er arbeitet seit über 20 Jahren als Pastoralreferent im Erzbistum Köln. Aktuelle Tätigkeitsschwerpunkte sind neben seelsorglich-pastoralen Aufgaben unter anderem im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit und der internetbasierten Kommunikation kirchlicher Inhalte (Web 2.0). Er ist als Dozent für Neues Testament, Liturgie, liturgische und rhetorische Präsenz tätig. Er ist außerdem Verfasser zahlreicher Fachartikel.


TALPASSION zeigt, dass die alte Tradition des Kreuzwegs auch heute noch lebendig ist. So entstehen acht Bilder, die das Geschehen darstellen, dessen Bekenntnis die Mitte des christlichen Glaubens ist.


IMPRESSUM

IMPRESSUM

Katholische Citykirche Wuppertal
Laurentiusstr. 7
42103 Wuppertal

Tel.: +49 (0)202-42 96 96 74

Leiter: Stadtdechant Dr. Bruno Kurth E-Mail
Referent: Pastoralreferent Dr. Werner Kleine E-Mail

ERKLÄRUNG (DISCLAIMER)

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, daß man durch die Anbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seiteggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das LG - nur dadurch verhindert werden, daß man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Wir haben auf der Homepage der Katholischen Citykirche Wuppertal Links zu anderen Seiten im Internet gesetzt. Für all diese Links gilt: Wir haben keinerlei Einfluß auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten. Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten Seiten und machen uns ihre Inhalte nicht zueigen. Diese Erklärung gilt für alle auf www.katholische-citykirche-wuppertal.de, www.citykirche-wuppertal.de, www.citypastoral-wuppertal.de, www.stadtdekanat-wuppertal.de und www.talpassion.de nebst den jeweils zugehörigen Unterverzeichnissen zu findenden Links.


INFORMATION ZU TALPASSION


Ein Projekt der Katholischen Citykirche Wuppertal
mit Bildern der Künstlerin Annette Marks

www.talpassion.de
www.startnext.de/talpassion
www.facebook.com/talpassion

Katholische Citykirche Wuppertal
Stadtsparkasse Wuppertal
Konto 968 016
BLZ 330 500 00
Verwendungszweck: TalPassion

 

© Fotos und Gestaltung Design Schoenbach 2013

Katholische Citykirche Wuppertal
Laurentiusstr. 7
42103 Wuppertal

Tel.: +49 (0)202-42 96 96 74
Fax: +49 (0)202-42 96 96 77
info@katholische-citykirche-wuppertal.de